fabio_smtk-06774.jpg
ors_logo_pos_WS.png

Italien

ORS übernimmt als private Dienstleisterin im Auftrag von Präfekturen Betreuungsaufgaben von Migranten in Erstaufnahmezentren und  Rückkehr-Einrichtungen.  Wir bieten unseren öffentlichen Auftraggebern ein Rund-um-Paket, das auf Qualität, Effizienz und Flexibilität setzt.  
 

ORS Italien

Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen umfassen folgende Leistungen:

Führung von Erstaufnahme-

einrichtungen und Rückkehrzentren im Auftrag von Präfekturen

Organisation der Unterbringung: Medizinische (Grund-)Versorgung, Verpflegung, Facility Management, Transporte und Administration

 
fabio_smtk-09977_lowres.jpg

ORS Italien

Jobs

Divers, kompetent und engagiert. Unsere Betreuer*innen sind sozial und fachlich kompetent und arbeiten professionell. Sie sprechen verschiedene Sprachen, wissen, worauf es im Umgang mit Menschen ankommt, können gut kommunizieren und sich in besonderen Situationen durchsetzen. Außerdem verfügen sie über hohe Sozialkompetenz und sind belastbar in Stresssituationen.  

ORS Italien

News

Aktuell

Kritik am Migrationssystem dürfen nicht zu Lasten von ORS gehen

Wir bestätigen, dass die Zusammenarbeit mit den Behörden auf einem regelmässigen und konstruktiven Austausch mit den Verantwortlichen basiert. Als jederzeit loyale Betreuungsdienstleiterin ist es unser Ziel, die operativen Abläufe in den Einrichtungen optimal zu gestalten, ohne dabei auf politische Meinungen, religiöse Interessen oder ideologische Weltanschauungen Rücksicht nehmen zu müssen. Wir passen uns den lokalen Bedürfnissen an und weisen den medialen und politisch aufgebauten Druck gegen die Betreuungsarbeit zurück.

In der aktuellen von Corona beherrschten Situation hat ORS in Eigeninitiative präventive Massnahmen umgesetzt, die zur Sicherheit des eingesetzten Personals und zur Beruhigung unter den Asylsuchenden beigetragen haben. Neben Verbesserungen der Infrastruktur haben wir eine über den vereinbarten Personalschüssel hinausgehende grössere Präsenz von Betreuungsmitarbeitenden markiert und deeskalierende Aktivitäten mit den Flüchtlingen durchgeführt. Das hat etwas zur Entspannung beigetragen.

Die steigenden Corona-Zahlen und der Zustrom weiterer Neuankömmlinge führen dennoch zu einer teils gewalttätigen Stimmung unter den Flüchtlingen in den Einrichtungen und zu Unmutsbekundungen in der Bevölkerung. Das behindert die Betreuungsarbeit und stellt eine zusätzliche Herausforderung für das eingesetzte Personal dar.

fabio_smtk-00176_edited.jpg

5. Mai 2021, 15:00:00

Gewaltvorfälle in Bundesasylzentren: Kein ORS Personal von Suspendierung betroffen
fabio_smtk-00176_edited.jpg

31. März 2021, 22:00:00

ORS neu in Rheinland-Pfalz: Eröffnung AfA Hermeskeil & AfA Kusel
fabio_smtk-00176_edited.jpg

15. März 2021, 23:00:00

Gegen sexuelle Belästigungen in Asylzentren
 
header_responsive_ansicht4.jpg