top of page

ORS Schweiz

Was wir tun

Unsere Dienstleistungen schliessen alle Stufen des Aufenthalts von Asylsuchenden und Flüchtlingen ein. Vom ersten Tag der Ankunft in der Schweiz bis zum Tag der erfolgreichen Integration in die Gesellschaft oder bis zum Tag der Ausreise. Wir sind anerkannte Partnerin der Behörden auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene.
Bund

Was wir tun  |  Bund

Führung von Bundesasylzentren im Auftrag des Staatssekretariats für Migration (SEM)

In den Asylregionen Nordwestschweiz, Bern und Westschweiz sind wir seit Jahrzehnten verlässliche Partnerin des Bundes und sorgen dafür, dass neu ankommende Asylsuchende in der Schweiz eine sichere Bleibe haben, bis über ihr Gesuch entschieden wird.

 

Unterbringung 

Adrian-Arbogast-1_lowres.jpg

Adrian Arbogast

Leiter Bundesasylzentren

«Das Staatsekretariat für Migration kann sich darauf verlassen, dass wir in den Bundesasylzentren den Betreuungsalltag sicherstellen. Hier können Neu-Ankömmlinge zur Ruhe kommen, sich orientieren und sich auf das Asylverfahren vorbereiten.»  

Unsere Standorte "Bund"

Zielgruppen spezifische Betreuungsaufgaben ergänzen unsere Dienstleistungen

Vulnerable Personengruppen (Frauen, Kinder, Gebrechliche)

Unbegleitete Minderjährige (UMA/MNA) sozialpädagogische Betreuung

Resettlement-Flüchtlinge

Unterbringung

Unsere Dienstleistungen

Wir übernehmen in den Bundesasylzentren die Unterbringung und Betreuung der Asylsuchenden. Ein Team von Sozialbetreuenden, Sozialpädagog*innen, Administrativ-Mitarbeitenden und weiteren Fachkräften kümmert sich um folgende Aufgaben:

Belegungsmanagement

Konfliktprävention

Administration

Abgabe von Kleidern und Hygieneartikeln

Verpflegung

Beschäftigung (interne
Workfare und gemeinnützige
Arbeitseinsätze GEP)

Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden

Kinderbetreuung

Als Fachstelle für die medizinische Grundversorgung ist das Team MedicHelp in den Bundesasylzentren tätig. Medizinische Pflegefachkräfte, Fachangestellte Gesundheit und medizinische Praxisassistent*innen sorgen sich um alle Belange rund um das körperliche und physische Wohlergehen der Asylsuchenden.

Was wir tun  |  Kantone

Verantwortung für kantonale Durchgangs- und Rückkehrzentren in der Deutsch- und Westschweiz

In den Kantonen Zürich, Solothurn, Bern und Freiburg sind wir im Auftrag der kantonalen Behörden für die Betreuung und Begleitung der zugewiesenen Asylsuschenden verantwortlich. Je nach Kanton umfasst der Auftrag das Führen von Durchgangszentren zur Vorbereitung auf das Verbleiben in der Schweiz oder die Betreuung von Asylsuchenden mit einem rechtkräftig negativen Entscheid, die aufgefordert sind, das Land wieder zu verlassen.
Unsere Dienstleistungen

Vulnerable Personengruppen (Frauen, Kinder, Gebrechliche)

Unbegleitete Minderjährige (UMA/MNA) sozialpädagogische Begleitung, Beistandschaft, Förderung der schulischen- und beruflichen Weiterbildung, Integration

Resettlement-Flüchtlinge

Unterbringung und Eingliederung für Personen im verkürzten Asylverfahren.

Sandro-Vescovi_lowres.jpg

Sandro Vescovi

Leiter Kantonale Mandate / Kollektivunterkünfte ZH, SO, BE

«Wenn Betreuung auf Augenhöhe geschieht, begegnet man sich mit Respekt und Anstand. Dass wir den Menschen in den Unterkünften unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus eine Unterstützung für die Bewältigung des Alltags bieten, fordert uns täglich heraus.» 

Unterbringung

Betreuung

Beschäftigung 

Integrationsförderung

medizinische Grundversorgung   

Vorbereitung für die Aus- bzw. Rückreise 

Planung Transfers in die Gemeinden

Zielgruppen spezifische Betreuungsaufgaben ergänzen unsere Dienstleistungen

Unsere Standorte "Kantone"

Kantone

Was wir tun  |  Integration / Gemeinden

Betreuung, Unterbringung, Integrationsförderung und Führung der Asylsozialdienste

Unser Leistungskatalog für Dienstleistungen in fast 30 Gemeinden und Städten, sowie in der Region Emmental - Oberaargau für den Kanton Bern, reicht von Betreuungsaufgaben in verschiedenen Wohnformen (Kollektivunterkunft, Wohngemeinschaften, Einzelwohnungen) bis zur Integrationsförderung zur Erlangung der Selbstständigkeit. Unser Ziel ist, die uns zugewiesenen Menschen in die Eigenständigkeit zu führen, ohne auf Asylsozialhilfe und Sozialhilfe angewiesen zu sein.

Unsere Dienstleistungen

Asyl- und Flüchtlingskoordination

(mit wirtschaftlicher und persönlicher
Hilfe, Administration und Gesundheits-
kosten sowie Unterbringung und
Liegenschaftenbewirtschaftung )

berufliche Qualifikation       

Führung von Sozialdiensten  

Mobile Nachtkontrolle

Beschäftigung

Anleitung zur Wohnungssuche

Dossierprüfung

Michael-Bachmann_lowres.jpg

Michael Bachmann

Leiter Gemeindemandate

«Wir unterstützen Städte und Gemeinden bei der Betreuung und Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen und setzen uns dafür ein, die Menschen in die Eigenständigkeit zu führen.»

Unsere Standorte "Gemeinden"

Gemeinden
bottom of page